Räuchern und Reinigen

 

 

Energetischer Wohnungsputz :)

 

Reinigungsritual

Räucherung mit natürlichen Harzen, Kräutern und Gewürzen

 

Wichtig bei Neubeginn, Altes ruhen lassen, Wohnungswechsel, zu verschiedenen Jahreskreisfesten und auch für einen freien Geist! 

 

Für weitere Informationen und Terminwunsch bitte telefonisch unter 0664/9312382 oder per Kontaktformular eine Nachricht hinterlassen

 

 

Ich freue mich von Herzen auf dich!

Meditationsreisen 

 

Gemeinsam gehen wir nach Innen, werden ganz ruhig, sammeln unsere Kräfte, erden uns und verbinden uns mit unserer inneren Weisheit.

 

Offene geführte Meditationen, Gesprächsrunde, Kreis der Stille, Tanz und Erdung, Platz für gegenseitigen Austausch

 

Fühl dich willkommen! 

 

Dienstags von 19-21 Uhr 

 

Anmeldung per Anmeldeformular oder auch gerne telefonisch!

 

 

Ich freue mich auf dich!

 

NATURKINDERTAGE AM WALDPLATZ

 

Durch die Natur streifen

Die Jahreszeiten im Wald erleben

Im Waldwagen am Ofen Maroni essen und Waldmärchen hören

Bäume und Pflanzen kennenlernen

Feuer machen uns Salben und Sprays aus Kräutern mischen

aus Naturmaterialien basteln

Knoten lernen Seilbrücken bauen

unsere kleine Kräuterapotheke machen

ein Naturkinderheft gestalten unseren Redestab kreisen lassen, und vieles mehr!

 

 

inkl. Material und warmes Mittagessen

 

 Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
und dass alles was geschieht, richtig ist –
von da an konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich: Das nennt man „Vertrauen“.

 

Als ich mich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnungen für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich: Das nennt man „authentisch sein“.

 

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen
und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich, das nennt man „Reife“.

 

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben,
und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude macht,
was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man „Ehrlichkeit“.

 

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das „Gesunden Egoismus“,
aber heute weiß ich, das ist „Selbstliebe“.

 

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen,
so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt: das nennt man „Demut“.

 

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben
und mich um meine Zukunft zu sorgen.
Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo alles stattfindet,
so lebe ich heute jeden Tag und nenne es „Bewusstheit“.

 

Als ich mich zu lieben begann,
da erkannte ich, dass mich mein Denken
armselig und krank machen kann.
Als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner.
Diese Verbindung nenne ich heute „Herzensweisheit“.

 

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten,
denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander
und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich: Das ist das LEBEN!

 <Charly Chaplin>

 

 

 

begleiten ohne zu leiten. alles ist, alles darf sein.